Am 31.05.2015 wird das AKW Grafenrheinfeld abgeschaltet. Atom Aus. Endlich!!!!

Wir, die seit über 40 Jahren bestehende Bürgeraktion Umwelt- und Lebensschutz, Bürgerinitiative gegen Atomanlagen, kurz BA-BI e.V. genannt, haben gemeinsam mit anderen lange dafür gekämpft und wir freuen uns sehr, dass mit dem AKW Grafenrheinfeld das erste der nach dem Fukushima-Desaster verbliebenen 9 Atomkraftwerke in Deutschland, endlich abgeschaltet wird.

Aus

Mit 234 meldepflichtigen Ereignissen, eine hohe Gefahrenquelle mit einem Gefahrenradius von mindestens 170 km, wird das Atomkraftwerk Grafenrheinfeld zumindest keinen weiteren Atommüll mehr produzieren. Auch wenn das Entsorgungsproblem noch nicht einmal im Ansatz gelöst ist, ist die Abschaltung doch erstmal ein Grund zur Freude und zum Feiern.

Deshalb veranstaltet die BA-BI , am Sonntag, 31.Mai 2015, also dem offiziellen Abschalttermin, in Schweinfurt auf dem Marktplatz zwischen 13 u. 22Uhr - unterstützt von Disharmonie, Bluesagency und der Stadt - ein großes Kulturfest mit Programm und Verpflegung.
Beginnend mit einem ökumenischen Gottesdienst, mit vielen Künstlern, und moderierten Gesprächsrunden, einem Rückblick - Einblick - Ausblick, mit Informationen der Bevölkerung zum Rückbau und der ungelösten Zwischen/Endlagerproblematik sowie zur Energiewende.
Rundfunk, Printmedien und TV sind eingeladen und werden berichten.

Wir freuen uns sehr, dass Gudrun Pausewang die Schirmherrschaft der Veranstaltung übernommen hat. Ihr Buch “Die Wolke”, das später auch Grundlage eines Spielfilms wurde, hat einen fiktiven GAU im AKW Grafenrheinfeld thematisiert.
Viele regionale wie überregionale Künstler haben bereits ihre Teilnahme zugesagt. So z. Bsp. Andreas Kümmert, der letztjährige Gewinner von The Voice of Germany und die Nachfolger der legendären Biermösl Blosn, Hans Well mit seinen Wellbappn, u.a.

Spenden für die weitere Arbeit der BABI (!weiterer Umgang mit dem vorhandenen Atommüll!) und zur Unterstützung der Veranstalung werden gerne entgegen genommen.

Atomkraft aus ! Atomreaktor Grafenrheinfeld wird abgeschaltet !

Nach über 30 Jahren Betrieb wird das Atomkraftwerk Grafenrheinfeld im Jahre 2015 endgültig abgeschaltet.

Viele Menschen der Region fühlen sich durch den Atomreaktor bedroht und gefährdet. Denn auch nach dem Abschalten beinhaltet sowohl der stillgelegte Reaktor als auch das Atom-Müll-Lager immer noch ein immenses Gefahrenpotential für Gesundheit und Leben der Bevölkerung.

Jedoch ist mit dem Abschalten der Nuklearen Kettenreaktion im KKG für viele Menschen der Region, und insbesondere auch für uns als BA-BI, ein gewichtiger Schritt erreicht. Mehr als 40 Jahre haben wir und die Anti-Atom-Bewegung für dieses Ziel gekämpft.

„Unser“ Kernkraftwerk wird als erstes der letzten 9 in Deutschland noch laufenden Atomkraftwerke den Atomausstieg ernsthaft postulieren, der nach der Katastrophe von Fukushima beschlossen wurde.

Grafenrheinfeld setzt Zeichen für den regulären Atomausstieg. Das ist für uns und die Bevölkerung ein großer Anlaß zur Freude und deshalb planen wir ein

großes Kulturfest am Sonntag, 31.05.2015, auf dem Schweinfurter Marktplatz

Ein attraktives Bühnenprogramm wird entwickelt, moderierte Gesprächsrunden und Einzelinterviews sind in Planung, Zeitung, Rundfunk und TV werden berichten.

Für die Schirmherrschaft der Veranstaltung konnten wir Gudrun Pausewang gewinnen! Regionale und überregionale Künstler und Kulturschaffende haben bereits ihre Teilnahme zugesagt.

Die Veranstaltung soll aber auch als politisches Signal wirken:

  • Alle Atomreaktoren müssen so bald als möglich abgeschaltet werden. Unsere Energieversorgung muß vollständig auf erneuerbare Energien umgestellt werden.

  • Alle Atomreaktoren sind ohne neue Gefahrenpotentiale rückzubauen und Lösungen für die Atom-Müll-Problematik sind zu entwickeln

In den Bereichen Technik, Ablauf, Sicherheit, Logistik und Kulturprogramm werden wir von der Kulturwerkstatt Disharmonie (www.disharmonie.de) und der Blues Agency GmbH (www.bluesagency.de) unterstützt.

Für die Durchführung der Veranstaltung brauchen und suchen wir Unterstützer und Werbepartner für das Programmheft (Auflage min. 15.000, erscheint ab April)

Wir hoffen auf Sie!

Bürgeraktion Umwelt- und Lebensschutz

Bürgerinitiative gegen Atomanlagen e.V.

BA-BI e.V., 97421 Schweinfurt, Gabelsbergerstr. 1

Sparkasse Schweinfurt, IBAN: DE66 7935 0101 0000 0009 50

Aktuelle Termine

Gedenktag: Havarie des Atomkraftwerkes in Tschernobyl 26.04.1986

Die Nuklearkatastrophe von Tschernobyl hat Westeuropa unvorbereitet getroffen. Sie zeigte, dass wir noch nicht einmal für eine zivile Beeinträchtigung durch atomare [...]

Mehr

Gedenktag: Havarie des Atomkraftwerkes Fukushima 11.03.2011

Gedenktage für negative Ereignisse sind wichtig, da unser Gedächtnis diese gerne verdrängt. Sie bieten jedoch die Chance daraus zu lernen. Gleichwohl setzen diejenigen, [...]

Mehr

Gedenktag: Havarie des Atomkraftwerkes Harrisburg am 28.03.1979

Über 40 Jahre ist es nun her, aber die Politiker weltweit haben nichts gelernt - weil sie selbst nicht betroffen waren - und in Deutschland brauchte es erst die [...]

Mehr