Andacht: 36 Jahre GAU in Tschernobyl

Eine Andacht zum Erinnern

Liebe AtomkraftgegnerInnen und UmweltfreundInnen,
am Sonntag, 24. April 2022, fand am Wegkreuz hinter dem Atomkraftwerk in Grafenrheinfeld unsere (BABI) TSCHERNOBYL-Andacht anlässlich des 36. Jahrestages des atomaren GAU (größter anzunehmender Unfall) am 26.4. statt.

Die RednerInnen forderten u.a.:
• keine Taxonomie und keine Laufzeitverlängerung für AKW's, Atomausstieg jetzt - weltweit!
 • Nein zu Krieg, Aufrüstung und dem Einsatz von Atomwaffen!
 • Stopp der Erderwärmung - jetzt aus allen fossilen Energien aussteigen und erneuerbare Quellen vorantreiben! 

Wir feierten eine ökumenische Andacht mit Pfarrer Heiko Kuschel; den musikalischen Beitrag gestaltete Johannes Wohlfahrt.
Für die BA-BI hat Walter Rachle (Sprecher BA-BI) die Forderung nach einem DialogForum oder einen runden Tisch mit dem AKW-Rückbau-Betreiber unterstrichen.

Die am Tag der Veranstaltung geltenden Corona-Regelungen wurden eingehalten.

 

Nach oben

Andacht: 35 Jahre GAU in Tschernobyl

Eine Andacht zum Erinnern

So hatten wir es geplant, aber die Corona-Auflagen der Gemeinde waren letztlich nicht umsetzbar, so dass wir die Veranstaltung absagten und nur diese Form umsetzten.

                    Wir treffen uns am Wegkreuz (Nähe AKW) in Grafenrheinfeld; mit Abstand und Maske

14.00 Uhr – Eröffnung, Begrüßung, Musik durch Liedermacher Johannes Wohlfahrt

14.15 Uhr – Andacht am Wegkreuz: Magnus Lux, Sprecher der KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche und Kathi Petersen (Theologin)

14.35 Uhr – Musik durch Johannes Wohlfahrt

14.40 Uhr – Redebeitrag von Paul Knoblach MdL B'90/Grüne, Garstadt/Bergrheinfeld
14.55 Uhr - Musik von Johannes Wohlfahrt

15.00 Uhr - Beitrag eines Schülers / einer Schülerin (Friday for Future)

15.10 Uhr - Musik von Johannes Wohlfahrt

15.15 Uhr – Grußworte von Marietta Eder Stadträtin SPD, Schweinfurt

15.25 Uhr – Musik durch Johannes Wohlfahrt
15.45 Uhr - Offizielles Ende der Veranstaltung

Haltet die Corona-Regeln ein und bleibt "negativ"

 

Nach oben

Stefan Martus "Die Energiewende - Chance für den AKW-Standort Philippsburg"

am 18. Oktober 2017 um 19 Uhr im Feuerwehrhaus Oberndorf, 97424 Schweinfurt, Am Feldtor 1

   Mehr »

Nach oben

Aktuelle Termine

Gedenktag: Havarie des Atomkraftwerkes in Tschernobyl 26.04.1986

Die Nuklearkatastrophe von Tschernobyl hat Westeuropa unvorbereitet getroffen. Sie zeigte, dass wir noch nicht einmal für eine zivile Beeinträchtigung durch atomare [...]

Mehr

Gedenktag: Havarie des Atomkraftwerkes Fukushima 11.03.2011

Gedenktage für negative Ereignisse sind wichtig, da unser Gedächtnis diese gerne verdrängt. Sie bieten jedoch die Chance daraus zu lernen. Gleichwohl setzen diejenigen, [...]

Mehr

Gedenktag: Havarie des Atomkraftwerkes Harrisburg am 28.03.1979

Über 40 Jahre ist es nun her, aber die Politiker weltweit haben nichts gelernt - weil sie selbst nicht betroffen waren - und in Deutschland brauchte es erst die [...]

Mehr